Schuljahr 2018/19 - Friedrich-Rückert-Grundschule 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten



Schuljahr 2018/19


Begrüßung der ABC-Schützen am 11.09.18

Bei hochsommerlichen Temperaturen warteten die neuen ABC-Schützen aufgeregt in der Turnhalle darauf, dass ihr erster Schultag "endlich" so richtig beginnt. Mit dem Klassiker "Alle Kinder lernen lesen" gaben die Schulkinder der Klassen 2a und 2b einen kleinen Einblick in das ABC. Danach zeigten die Kinder der Ganztagsklassen 2c und 3b in einem kleinen Anspiel, wie hilfreich es für die Piraten ist, jemanden zu treffen, der lesen kann. Dann klappt es auch mit der Schatzsuche! Anschließend begrüßte Schulleiter Herr Redolfi die frischgebackenen Erstklässler und ihre Familien ganz herzlich und betonte in seiner kurzen Ansprache, dass alle Kinder an unserer Schule willkommen sind - mit ihren Stärken und Schwächen - und wünschte ihnen ein erfolgreiches Schuljahr. Nach einem Gruppenfoto ging's dann endlich zur ersten Schulstunde in die Klassenzimmer!


 
Multireligiöse Anfangsfeier am 26.09.18
 
Zur gemeinsamen multireligiösen Anfangsfeier versammelte sich die ganze Schulfamilie in der Turnhalle. Schulleiter Herr Redolfi konnte alle Schüler und Lehrkräfte der Friedrich-Rückert-Schule sowie zahlreiche Eltern begrüßen. Anhand des Bilderbuches von Swimmy - vorgelesen von Viertklässlern - erfuhren die Kinder, wie wichtig es ist, dass alle zusammen halten und jeder in der Gemeinschaft an seinem Platz seine Aufgabe erfüllt. Anschließend wurden die Erstklässler namentlich in die Mitte gerufen und - begleitet von einem Segen oder einem guten Wunsch - in der Schulgemeinschaft begrüßt. Anschließend trugen Kinder aus verschiedenen Klassen kleine Bitten vor, bevor Herr Redolfi zum Abschluss besonders den Religionslehrerinnen Frau Cetinkaya, Frau Gobs-Knoche und Frau Kneuer für die Vorbereitung, dem Lehrerorchester für die gelungenen musikalische Untermalung und allen Lehrkräften und Kindern dankte, die zum Gelingen der Feier beigetragen hatten.
 


Unser Elternbeirat 2018/19
 
Schulleiter Günther Leo Redolfi begrüßte am 06.11.2018 alle Anwesenden, insbesondere auch die wiedergewählte erste Vorsitzende, Frau Christine Himmrich,  zur ersten Sitzung des neugewählten Elternbeirates. Er bedankte  sich sehr herzlich für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und das Schulleben an der Friedrich-Rückert-Grundschule aktiv mitzugestalten.
 

Der Herbstwald raschelt um mich her.
Ein unabsehbar Blättermeer…
 
So beginnt ein Gedicht von Christian Morgenstern. Vielleicht hatte er, als er das Gedicht schrieb, den Steigerwald im Sinn. Denn als die Klassen 4a, 4b und 4c im Herbst 2018 das Umweltzentrum in Handthal im Steigerwald besuchten, raschelte es gewaltig im Blättermeer. Die Kinder lernten, welche Strategien Tiere anwenden, um zu überwintern, bestimmten verschiedene Baumarten und konnten bei Suchspielen tief im Laub wühlen. Gerade bei Kindern, die selten oder nie im Wald sind, hinterließ unser Ausflug besondere Eindrücke. Die Klassen 4a und 4b hatten sich auch mit im Unterricht selbstgefertigten Kunstwerken an der Ausstellung des Steigerwaldzentrums zum Thema Hirschkäfer. Mit Stolz stellten wir bei unserem Besuch fest, dass die besten Arbeiten im Zentrum ausgestellt waren. (N. Wehr)
 

Lehrerausflug nach Cadolzburg am 09.11.18
 
Dieses Jahr ging das Lehrerkollegium zusammen mit einigen Ehemaligen auf große Fahrt! Ziel der Reise war ein Besuch mit Führung in der Burg von Cadolzburg, die in den letzten Jahren aufwendig renoviert und mit einem sehr modernen Museumskonzept ausgestattet wurde. Multimedial und mit allen Sinnen konnte man riechen, schmecken, fühlen, tanzen, schießen, kämpfen und so manch Kurzweiliges über die Zeit des Mittelalters erfahren... kurzum so richtig eintauchen in die Welt der Ritter und Burgfräulein! Gerne wären wir noch länger geblieben, einige werden sicher noch einmal mit der eigenen Familie wiederkommen! Anschließend ließen wir uns in einer Gaststätte auch noch kulinarisch verwöhnen, bevor uns der Bus wieder sicher nach Schweinfurt zurückbrachte.
 

Theaterbesuch "Sams feiert Weihnachten" Dez. 18
 
Auch in diesem Jahr besuchten die meisten Klassen der Friedrich-Rückert-Grundschule eine Aufführung des Theaters Maßbach im Stadttheater Schweinfurt. Herr Taschenbier soll bei der Tochter eines Kollegen den Nikolaus spielen, wird aber von einer schweren Grippe ans Bett gefesselt. Sams, das gerade seine erste Adventszeit erlebt, meint es gut und vertritt Herrn Taschenbier. Wer das Sams kennt, weiß, dass das kein normaler Nikolausauftritt wird! Und auch sonst hinterfragt und kommentiert das Sams in seiner ganz eigenen Art die verschiedenen Bräuche der Weihnachtszeit und schafft es am Ende, dass er sich doch noch erfüllt - der größte Wunsch von Herrn Taschenbier: Mit ganz vielen Menschen zusammen Weihnachten zu feiern!

Nikolaus ebenfalls erkrankt Dez. 18
 
Auch im wahren Leben und nicht nur in den phantasievollen Geschichten rund um das Sams erkrankt der Nikolaus. So verspätete sich „unser“ Nikolaus ein kleines bisschen und besuchte die Kinder der Rückertschule erst einen Tag nach dem eigentlichen Nikolaustag. Wie jedes Jahr hatte er viel Lob, aber natürlich auch einige „Verbesserungswünsche“ in seinem goldenen Buch stehen. Die Kinder versprachen Besserung und wurden mit Schokolade und Mandarinen belohnt. Ein herzliches Dankeschön an den Nikolaus und die fleißigen Hände, die ihm beim Packen der Säcke geholfen haben.
 

Adventsfeier am 12.12.18
 
In der Adventszeit wurde viel vorbereitet, geübt und geprobt: Dann endlich war es soweit! Nachdem die Ukulelenkinder unter der Leitung von Frau Thiergärtner mit ihrem Winterlied für die passenden Einstimmung gesorgt hatten, begrüßte Schulleiter Günther Leo Redolfi die zahlreichen Gäste in der stimmungsvoll geschmückten Turnhalle zur traditionellen Adventsfeier. In diesem Jahr machte sich ein kleiner Stern auf eine große Reise durch Europa! Er wollte wissen, wie in den verschiedenen Ländern Weihnachten gefeiert wird. Von Deutschland aus führte ihn sein Weg weit in den Norden nach Schweden, über England in den warmen Süden nach Spanien und zurück an die Friedrich -Rückert-Schule. Dabei durfte das Sternchen - natürlich zusammen mit allen Gästen - erleben, wie bunt und unterschiedlich in Europa Weihnachten gefeiert wird: Weihnachtslieder in Deutsch, Englisch und Spanisch, Gedichte, Lichtertanz und schließlich ein Krippenspiel! Zum Abschluss dankte Herr Redolfi den Kindern und Lehrkräften für die gelungene Vorführung: „Es ist schon etwas ganz Besonderes, dass alle Kinder der Friedrich-Rückert-Grundschule an dieser Feier auch aktiv beteiligt waren!“ Zudem nutzte der Schulleiter die Gelegenheit, auch allen anderen fleißigen Helfern, die das ganze Jahr die Arbeit der Schule unterstützen, ein herzliches Dankeschön zu sagen, wie z.B. unserer Sekretärin Frau Reusing, den Schwimmdamen, den Lesehelfern oder auch dem aktiven Elternbeirat, der wie jedes Jahr zum Ausklang für Kuchen und Kinderpunsch gesorgt hatte.
 

Verabschiedung von Frau Reusing am 28.02. und 01.03.19


Amtseinführung von Frau Kärpf als Konrektorin am 15.03.19

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Frau Tanja Kärpf von Herrn Karl-Heinz Deublein vom Staatlichen Schulamt in ihr neues Amt als Konrektorin an der Friedrich-Rückert-Grundschule Schweinfurt eingeführt. Dabei zeigte Herr Deublein, der selbst erst seit Januar als Rektor in der Schulaufsicht tätig ist, bei seiner kurzweiligen Rede zahlreiche Parallelen auf zwischen der Vita der frischgebackenen Konrektorin und seinem eigenen Werdegang. Schulleiter Günther Leo Redolfi stellte in seiner sich anschließenden Laudatio das große Engagement, das Frau Konrektorin Kärpf bei ihrer Tätigkeit als Lehrerin und seit Beginn des Schuljahres 2017/18 besonders auch als stellvertretende Schulleiterin zeigte, heraus. Besonders lobte der Schulleiter ihre Bereitschaft, Verantwortung in der Schulleitung zu übernehmen. Kurze Großworte sprachen anschließend Herr Rektor Tomi Neckov in seiner Funktion als Vorsitzender des Personalrates für die Volksschulen in der Stadt Schweinfurt und Frau Sandra Bieler vom Elternbeirat. Sie gratulierten zur neuen Aufgabe und wünschten eine glückliche Hand. In ihrer knappen, aber launigen Rede bedankte sich Frau Tanja Kärpf bei den Gratulanten für die zahlreichen Glückwünsche und besonders bei Herrn Redolfi für seine Unterstützung beim Hineinwachsen in dieses verantwortungsvolle Amt. Dem Team galt ebenfalls ein herzliches Dankeschön dafür, dass die neue Aufgabe nichts an dem guten Verhältnis zum Kollegium geändert habe. Dies verdeutlichte auch der umgedichtete Liedbeitrag des Lehrerchors Heute kann es regnen, stürmen oder schnei’n, in dem das Kollegium der Friedrich-Rückert-Schule, instrumentell begleitet von Frau Freunek, Frau Full (beide Gitarre) und Frau Volkmuth (Klarinette), seine Freude ausdrückte und tatkräftige Unterstützung zusicherte. Mit einem umfangreichen Buffet klang die Amtseinführung am Freitagnachmittag aus.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü